Lagerungen

Objektlagerungen

Objektgarnituren sind generell mit einer Objektlagerung ausgestattet. Darunter verstehen wir eine drehbare Drückerverhängung mit dem Schild bzw. der Rosette und der Unterkonstruktion, um Zugbeanspruchungen, welche auf die Drückerverbindungmwirken, besser aufnehmen zu können. GEOS-Objektgarnituren besitzen eine hohe Verarbeitungsqualität und sind durch die Verwendung spezieller Lagerformen bestens für den Einsatz bei außergewöhnlichen Belastungen, wie in Schulen, Krankenhäusern oder Behördenbauten, geeignet.

 

GEOS-Kugellager (K)

Die Kugellagerung ist besonders leichtgängig und wartungsfrei. Denn der Drücker ist im Innenring des Kugellagers fest-drehbar vernietet. Gleichzeitig ist der Außenring des Kugellagers im Rosettenträger fix eingearbeitet. Diese Verbindung gewährleistet einen zusätzlichen Halt der Drückergarnitur am Türblatt und zeichnet sich durch eine hohe Belastbarkeit in axialer und radialer Richtungaus.

 

 

 

 

Das GEOS-Kugellager hält problemlos über 1 Million Drückerbetätigungen aus. Das ist das 5-fache der Normvorgaben laut EN 1906 Klasse 4.

 

5 Jahre Garantie

 

 

WG4-Metallgleitlager (M)

Das Gleitlager ist aus Messing gefertigt. Der Drücker ist im Messing-Gleitlager zugfest-drehbar gelagert. Das Messinglager bietet mit den unterschiedlichen Materialien (Aluminium oder Edelstahl) des Drückerhalses eine optimale Kombination von Lagerwerkstoffen und eignet sich daher bestens als Objektlagerung.

Das Gleitlager ist wartungsfrei.

Es erfüllt die Bedingungen der EN 1906, Benutzungskategorie Klasse 4 mit 200.000 Betätigungen. Daher ist es für den Einsatz in Büros, Hotels und öffentlichen Gebäuden geeignet.

 

2 Jahre Garantie